Queerbeet: Tipps, Ideen & mehr

Nachhaltige Kaufentscheidungen fördern

Ich finde ökologische Kaufentscheidungen müssen gezielt gefördert werden, damit sich das Verbraucherverhalten nachhaltig ändert.

Ein Beispiel: Getränkeverpackungen. Es sollte nicht nur eine Abgabe auf ökolo-
gisch unvorteilhafte Einweg-Verpackungen geben, sondern endlich auch eine leicht verständliche und deutlichere Kennzeichnung. Das aktuelle Symbol (s. links) allei-
ne reicht meiner Meinung nach nicht aus. Es sollte zu-
sätzlich gut sichtbar angebracht und nicht auf der Rück-
seite versteckt sein, dazu die Abgabehöhe (zusätzlich zum Pfand, keine Rückerstattung) und der Schriftzug „Einweg“.

Denn die aktuelle Regelung, dass sowohl auf Einweg- und Mehrwegflaschen Pfand gezahlt und zurückerstattet wird, verwirrt nur. Es suggeriert in beiden Fällen, dass man Mehrweg und damit umweltfreundlich eingekauft hat.

Mein Tipp: Kennzeichnung hin oder her – Mehrweg und Regional einkaufen. So werden Ressourcen sinnvoll genutzt und regionale Produkte/die Wirtschaft zudem gefördert.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.