Behind the scenes

Mehr über WILDPEPPERMINT-DESIGN – Teil 2

Mehr über mich, heute Teil 2 – die ersten drei Fragen. (Die Reihenfolge der Antworten ist ohne Wertung, ungefiltert und spontan so entstanden.)

Frage 1: Wer bist du? Was ist dir wichtig?

Ich bin ein offener Mensch, offen gegenüber meiner Umwelt. Laut einem Personality-Test zählen zu meinen Stärken: Improvisationstalent, Pragmatismus und soziale Kompetenz. Meine Kunden bescheinigen mir zudem: Geduld, Kreativität und Schnelligkeit.

Ich bin mehr Bauch- als Kopfmensch. Intuition spielt daher eine große Rolle.

Allgemein gilt mein Fokus positiven Dingen. Bin ein optimistisch-realistischer Mensch, sehr begeisterungsfähig und stecke meine Mitmenschen und Kunden gerne an 😉

Es ist mir wichtig, dass …

  • mir meine Arbeit Spaß macht – und das tut sie seit 2003.
  • sich alle am jeweiligen Projekt Beteiligten (Kunden wie Kooperations-/Geschäftspartner) wohlfühlen, die Chemie stimmt.

Ich bin kommunikativ, aber nicht sonderlich gesellig. 😉 Ich sehe mich als verantwortungsvolle Einzelkämpferin, die am liebsten in/mit kleinen Teams zusammenarbeitet (z. B. Kunde*in | Texter*in | Webprogrammierer*in | and me).

Meine Kunden sehe ich als Partner – auf Augenhöhe.

Ich liebe es, mein Wissen zu vermehren. Flexibilität, Kompetenz und Unabhängigkeit sind mir wichtig. Ich denke und sehe die Welt aus verschiedenen Perspektiven – mit systemischem Abstraktionsvermögen. Querdenken, Zusammenhänge verstehen? Yes. Menschen zusammenbringen, vernetzen und die Fähigkeit zum vernetzten Denken? Ja.

Ich beurteile Menschen nicht nach ihren Eigenschaften, sondern sehe sie einfach, wie sie sind – ohne Urteil und ohne Hintergedanken.

Frage 2: Was bist du, welcher Typ bist du?

Ich bin eine Macherin. Mein Motto: Just do it.

Mit Elan und viel Schwung packe ich die Dinge an. Ich treibe an, motiviere, gebe Denkanstöße (siehe oben). Stichwort: Indeenfinderin. Meine Stärke: Etwas zu (er)schaffen, etwas Neues zu kreieren, etwas aufbauen und voran bringen. Das motiviert mich und treibt mich an. (Anm.: Mit einer Kundin habe ich einmal den Begriff Impulsinatorin für mich kreiert.)

So kommt es, dass ich mir auch als „DesignFeuerwehr“ einen Namen gemacht habe. Für manche Menschen bin ich jedoch zu schnell und muss mich auf das Tempo meiner Kunden und Geschäftspartner einstellen, was mir zuweilen etwas schwer fällt. So ist das mit den Macher*innen ;-).

Frage 3: Wie arbeitest du? Was ist deine Art zu arbeiten?

Ich bin konstruktiv und direkt. So ist es mir auch am liebsten, mit Kunden und Geschäftspartnern zusammenzuarbeiten, die diese Arbeitsweise ebenso schätzen.

In der Zusammenarbeit ist mir eine lockere und respektvolle Atmosphäre wichtiger und lieber als ein sachlicher und formeller Umgang. – Mit  fast allen Kunden und Geschäftspartnern bin ich übrigens per Du.

Bezüglich der Kommunikation halte ich gerne den Fokus auf der Arbeit. Wenn Zeit ist, bin ich jedoch immer gerne für eine nette Plauderei zu haben. Zumal sich nebenbei sogar schon öfter schöne Ideen fürs Business ergeben haben.

Wichtig ist es mir, Termine einzuhalten. Damit ein zügiges Vorankommen gewährleistet ist bzw. Deadlines eingehalten werden.

Ich arbeite sehr gerne mit jüngeren Menschen (Gründer*innen) zusammen bzw. Menschen, die im Kopf jung (geblieben) sind, Neuem gegenüber aufgeschlossen sind. Menschen, die um die Ecke und weiter denken.

PS: Falls ihr den ersten Teil „Mehr über mich – mein Package“ nicht gelesen habt, klickt hier >>

2 Gedanken zu „Mehr über WILDPEPPERMINT-DESIGN – Teil 2“

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.