Aus meiner Kreativ-Küche ..., Behind the scenes, Illustrationen, DigitalArt, Fotos

Neu: Label für Brombeer-Likör

Getreu meinem Fokus Food & Design, habe ich vorgestern ein Label für meinen selbstgemachten Brombeer-Likör gestaltet.

Ich liebe wilde Früchte. Auch: Wilde Brombeeren. Das Aroma ist einfach unvergleichlich. Dieses Jahr war ein sehr gutes Brombeer-Jahr und so habe ich zum ersten Mal, weil es genug Früchte gab, nicht nur Konfitüre gekocht, sondern auch einen Likör angesetzt.

Label Brombeer-Likör
Label für selbstgemachten Brombeer-Likör / © wildpeppermint-design

Zum Entstehungsprozess des Labels,
ein bisschen „Behind the scenes“ …

Ideen finden. Recherche.

Als Erstes habe ich mir überlegt, soll es etwas Grafisches werden? Oder eher Handgezeichnet? Wie detailliert? Mit Beeren? Oder nur die Farbe(n) der Brombeeren aufgreifen. Oder, oder … ? Dann habe ich bei Pinterest ein Moodboard angelegt und div. Labels gesammelt. Fotos von Brombeeren. Illustrationen und Fotos in Brombeerfarben, in Foodblogs gestöbert und mich inspirieren lassen.

Ideen skizzieren.

Im zweiten Schritt habe ich einige Ideen auf Papier skizziert. Mit Bleistift und Filzern/Markern und Buntstiften. Da es nicht gleich „zündete“, legte ich meine Skizzen noch mal einen Tag zur Seite und am Tag darauf war schnell klar, wie das Label werden sollte. Nicht zu detailliert. Aber nicht grafisch. Der Handmade-Charakter sollte sichtbar sein. Es sollte nur eine Brombeere zu sehen sein.

Brombeere, den „Hero“ zeichnen.

Jetzt kam mein iPad zum Einsatz. Da ich gerne etwas mit Wasserfarben bzw. Aquarell machen wollte, entschied ich mich für Adobe Fresco als Zeichen-Tool.

Ich zog mir ein Foto von einer Brombeere neben die Arbeitsfläche und skizzierte die Brombeere und die Blätter. In mehreren Schritten entstand nach und nach die finale Brombeere. Ganz zum Schluss habe ich den Hintergrund gemalt, Aquarellfarben in Brombeertönen.

Finale: Das Label gestalten.

Da mein Likör ja noch reifen muss, brauchte ich für die Präsentation ein Flaschen-Dummy. Jetzt musste ich nur noch den Hintergrund entfernen und auf meine Illustration (die ich weichgezeichnet habe) platzieren.

Die nächsten Überlegungen: Was soll auf dem Etikett stehen? Und welche Schrift(en)? Einige Fonts später und nach diversen Anordnungen von Text und Beeren war das Label schließlich stimmig für mich …

Label Brombeer-Likör
Label für einen selbstgemachten Brombeer-Likör (Dummy) / © wildpeppermint-design


Jetzt heißt es warten, bis Ende November. Und dann: Probieren. 😉 Bin gespannt.

Hat mir viel Spaß gemacht. War mal etwas anderes, auch weil ich hier div. Medien verwenden konnte: Skizzieren auf Papier, digitales Zeichnen, Grafik Design und Fotografieren.

Wie gefällt euch das Label?

Label Brombeer-Likör

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.