Bilder: DigitalART & Fotografien, Heidrun's KaffeeKüchenKlatsch

Dankeschön für neue Newsletter-Abonnenten

So eine hitzebedingte Siesta hat auch was Gutes. Als ich so vorhin unter der Eiche saß, mir und meinem >> besten Mitarbeiter ein angenehmes Lüftchen um die Nase wehte, hatte ich eine Idee.

grusskarte-artflakes Puderrosa made by wildpepeprmint-design.deBin ja immer am überlegen, was ich optimieren kann. Sei es meine Website, die Postings in den Social Media Kanälen, interessante Themen für meinen Newsletter usw. Da mein aktueller Newsletter erst gestern raus ging und ich heute seit einer Ewigkeit mal wieder ein Werk bei Artflakes verkauft habe, verschmolzen beide „Ereignisse“ in meinem leicht überhitzten Gehirn zu einer Idee. Ich möchte meinen neuen Newsletter-Abonnenten – wie es ja viele machen – auch ein Dankeschön anbieten.

Deshalb: Ab sofort bis zum 10. Oktober 2016 bekommt jeder neue Newsletter-Abonnent eine Gratis-Grußkarte aus meinem Portfolio bei >> ARTFLAKES.

Hier könnt ihr den aktuellen September-Newsletter >> lesen und schauen, ob er für euch interessant ist. Und, hier könnt ihr den Newsletter ganz easy >> abonnieren. Natürlich könnt ihr ihn jederzeit wieder abbestellen, was ich aber nicht hoffe 😉

PS: Wenn euch meine Naturmotive gefallen, schaut auch mal auf meiner Website >> wildpeppermint-design.de vorbei oder fragt nach Motiven, die ihr (gerade) sucht, vielleicht habe ich das passende in meinem Bildarchiv.

Merken

Bilder: DigitalART & Fotografien

Das Leben ist bunt …

Digitalart, Blumen, Bunt, Dekorativ
einige meiner beliebtesten Werke zurzeit …

… und so sind auch meine DigitalArt-Werke meist farbenfroh und heiter.

Da die Sonne heute mal Pause macht und der Himmel zum frischen Grün frisches Nass schickt, also eher kein Fotografierwetter und ich gerade ein wenig Zeit habe, heute ein kleiner Einblick in meine DigitalArt, die ich bei ARTFLAKES anbiete.

Was lieben Fotografen?

Gutes Licht natürlich! Und jetzt im Wonnemonat Mai ist das Licht besonders schön – finde ich. Vor allem am Morgen und am Abend. Der Frühling ist ohnehin mein Lieblingsmonat. Es ist einfach herrlich, wenn nach dem tristen Winter endlich wieder alles frisch grün wird, die Natur erblüht, es endlich wieder bunt wird. So erfrischend sieht es zu keiner anderen Jahreszeit aus.

Das soll aber nicht heißen, dass ich den Sommer oder den Herbst nicht mag. Oh ja, auch diese Jahreszeiten haben ihren Reiz – auch fürs Fotografieren. Dennoch, der Frühling bleibt mein Favorit. Ach ja, fast hätte ich den Winter unterschlagen … den mag ich außer zur Weihnachtszeit überhaupt nicht. Zu wenig bunt 😉

Übrigens: Die über ARTFLAKES angebotenen Bilder gibt es nicht nur als Kunstdruck, Poster und Grußkarte, sondern sie können auch direkt bei mir für andere bedruckbare Träger(materialien) oder als lizenzfreie Bilder für redaktionelle oder Werbezwecke geordert werden. Zum Beispiel als Druck auf CoffeeCups, auf SmartphoneCover u. v. m.

nachhaltiges Grafikdesign

Typische Frühlings- und Sommerfarben

Nach dem tristen und nicht enden wollenden Winter, war es mir heute ein Bedürfnis mit Frühlings- und Sommerfarben ein wenig Heiterkeit in die virtuelle Welt zu schicken.

Die Farben des Frühlings sind eher weich, zart, leicht und warm. Sie
strahlen Fröhlichkeit, Heiterkeit und frischen Schwung aus. Typische Frühlingsfarben sind z.B. Eierschale, Lindgrün (übrigens die Farbe der Dichter und Denker – schon Goethe erkannte, dass lindgrüne Wände förderlich für die Konzen-
tration sind), Veilchenlila, Apricotrosé oder auch Maigrün oder ein warmes Reh-
braun zählen zu den typischen Frühlingsfarben.

Ich persönlich finde Frühlingsfarben immer besonders schön, wenn die Kontraste zurückgenommen sind. Die Farbkombinationen eher harmonisch gewählt sind.

Sommerfarben haben stets einen kühlen Unterton. Leicht verwaschen und viel Blau sind typisch. Frisch, hell und Weite sind Attribute, die man den Sommerfarben zuschreibt. Sommerfarben sind z.B. Milchweiß, Stahlblau, Altrosé, Silbergrau, Mintgrün, Himbeerrot und Himmelblau. Weite und Heiterkeit ist auch das Thema des Beispiels …

PS: Die „Mohnblume“ – eine meiner neuesten DigitalArt-Arbeiten – gibt es übrigens auch als Wandschmuck oder Postkarte zu kaufen.

nachhaltiges Grafikdesign, Queerbeet: Tipps, Ideen & mehr

Gestaltung: Bei jedem Werbemedium gilt es andere Schwerpunkte zu berücksichtigen

Damit Werbung wirkt, gut und schnell aufgenommen werden kann, gilt es einige Punkte bei der Gestaltung zu berücksichtigen. Ein Buchcover beispielsweise wird anders wahrgenommen als ein Plakat, eine Anzeige oder ein Flyer. Es ist daher enorm wichtig die unterschiedlichen Umfelder und Wahrnehmungen beim Layout zu berücksichtigen.

Zwei Beispiele dazu: Ein Plakat wird in der Regel nur im Vorrüberfahren wahr-
genommen. Man hat also nur wenige Momente, um das Wesentliche zu erfassen. Also ist es von besonderer Bedeutung, nur die wichtigsten Infos entsprechend groß und in einer gut leserlichen Schrift zu gestalten. Die Aufteilung des Plakats sollte übersichtlich und gut strukturiert sein und einen Eyecatcher haben. Das kann mit einer besonders aufmerksamkeitsstarken Farbgestaltung erreicht werden, mit einer starken Headline oder auch mit einem Foto, einer Illustration.

Einen Flyer hingegen schaut sich der Inte-
ressent viel länger an. Um das Interesse des potenziellen Kunden aber erst einmal zu wecken, ist es besonders wichtig eine aufmerksamkeits-
starke Titelseite
zu ge-
stalten. Auch hier gilt im Prinzip das gleiche. Eine interessante Headline, ein starkes Foto oder eine Grafik, eine pas-
sende Farbe zu wählen. Selbstverständlich immer unter Berücksichtigung der Corporate Identity. Man kann bei einem Flyer zusätzlich Aufmerksamkeit schaffen und zusätzlich von der Konkurrenz abheben, in dem man ein besonderes Format wählt. Zum Beispiel ein kreisrunder Flyer, ein Überformat, das einige Zentimeter größer ist als ein DIN lang-Standard-Flyer oder eine Ausstanzung in Form eines Motivs auf der Titelseite. Auch die Haptik spielt eine Rolle bei der Gestaltung. So kann z.B. ein Flyer mit einem besonderes strukturierten Papier aufgewertet werden. Oder man kann einen Teilbereich mit einer anderen Oberfläche versehen.

Auch die Leserichtung und die Platzierung von Logo, Schrift und Fotos spielt eine bedeutende Rolle. Denn vieles wird vom Unterbewusstsein wahrgenommen und entsprechend verarbeitet und eingeordnet.

Sie sehen, es gibt viele Möglichkeiten und viele Punkte, die bei einer guten und erfolgreichen Gestaltung zu berücksichtigen sind.

 

Bilder: DigitalART & Fotografien

Valentinstag – Voting bei myGall …

… Ihre Meinung ist gefragt.

Heute gibt es mal ein bisschen Werbung in eigener Sache: Mein DigitalArt Kunstwerk „Lovely Hearts“ ist bei myGall zum Valentins-Voting vorgeschlagen. Wenn Ihnen mein Werk gefällt, freue ich mich über jede Stimme. Natürlich können die Lovely Hearts auch als Kunstdruck, Grußkarte, Leinwanddruck etc. bestellt werden. Vielleicht suchen Sie ja noch ein schönes Geschenk zum Valentinstag. 

Übrigens: Noch bis Freitag sind alle Bestellungen über 50 Euro versandkostenfrei. Einfach den Code „februar1“ eingeben und sparen!